Home
Rückprojektion - Screens
Projektionsfolie
Frontprojektion
Touchscreens - interaktive Lösungen
Steuerungen
Kontakt
Acryl-ScreensScreens mit FresnelstrukturBig Screensholografisch-optische Screens

Holografisch-optische Projektionsflächen

Eine holografische-optische Projektionsfläche ist eine Projektionsfläche mit der höchste Ansprüche mit höchster Qualität erfüllt werden können. Überall dort, wo andere Projektionsscheiben aufgrund heller Umgebung versagen, wo Bildhelligkeit sowie bestechende Bildqualität und -schärfe gewünscht werden, kommen holografische Projektionsflächen zum Einsatz.
Einsatzmöglichkeiten ergeben sich somit auf Messen und Events, zur Design- und Raumgestaltung, in Bürogebäuden und Vortragssälen, in Museen und Einkaufszentren, in Banken und Hotels u.v.m..

Das Herzstück der holografisch-optischen Projektionsflächen ist ein hochauflösender Holografie-Film. Der Film wird mittels Lasertechnologie behandelt und wahlweise in Glas, Folie oder auf Acryl laminiert. Die Belichtung erfolgt so, dass nur das in einem bestimmten Winkel als Rückprojektion auf die Bildfläche projizierte Licht in Richtung Betrachter gelenkt wird. Aus anderen Winkeln eintreffendes Störlicht wird nicht zurückgestreut bzw. gebeugt und "fällt" somit durch die transparente Projektionsfläche hindurch.

Da es sich bei holografischen Projektionsflächen um eine Lichtlenkung und keine Lichtstreuung handelt, ist ein vorgeschriebener Projektionswinkel erforderlich.
Möglich sind Projektionswinkel von 38°, 20° und 55°.

Holografisch-optisches Glas
- vielfältige Einsatzmöglichkeiten, wie Museen, Ausstellungen, Messen, Innenarchitektur

Holografisch-optische Folie
- geeignet zum Aufbringen auf vorhandende Glas- oder Acrylflächen; geeignet für
  Schaufensterprojektion, Messen, Ausstellungen, Innenarchitektur

Holografisch-optische Touchscreen-Systeme
- die holografische-optischen Flächen, wie Glas oder Folie, können optional mit Touch-
  screen funktion ausgerüstet werden.

 

ImpressumDatenschutzSitemap